Forschen macht Spaß – Exploring is fun

Ein Ateliertag zum Thema „Experimentieren und Forschen“ war der interessante Abschluss des ersten Semesters an der ISK.

in 5 Stationen, betreut von den Lehrerinnen und Native Speakers, konnten die Kinder zu unterschiedlichen Themen wie etwa Luft, Wasser und Magnetismus forschen.

Mit dem Forscherlied, einer gebastelten Forscherbrille und einem Forscherpass starteten die Kinder in den Stationenbetrieb. Besondere Freude bereiteten die neu gelieferten BeeBots.

Der Bee-Bot ist ein kleiner Roboter, der sich mit Hilfe von Tasten programmieren lässt und das analytische und vorausschauende Denken sowie die Problemlösekompetenz der Kinder auf spielerische Weise fördern soll. Mit dem Bee-Bot erhalten Kinder Einblicke in die elementare Robotik sowie in das Programmieren mit Hilfe von Codes. Sie erkennen, dass Roboter bzw. Computer nicht selbständig agieren, sondern vielmehr Befehle ausführen, die ihnen von uns Menschen in Form von verschiedenen Codes gegeben werden. Sie erleben außerdem, dass diese Codes ganz exakt und wohl überlegt sein müssen, damit die Maschine auch wirklich das tut, was wir wollen. 

Einen „Vulkan“  mit Brausepulver zur Explosion zu bringen, war ein weiterer Höhepunkt an diesem Vormittag. Abschließend erstellten die Großen ein eigenes Forscherprotokoll zu einem Versuch ihrer Wahl.

Diese Form des entdeckenden Lernens machte allen großen Spaß!

FT 5 FT2 FT 4 FT3 FT1
IMG_20190201_101256  IMG_20190201_101308 IMG_20190201_101304  IMG_20190201_101301 WhatsApp Image 2019-02-04 at 6.26.58 PM
WhatsApp Image 2019-02-08 at 1.49.37 PM  WhatsApp Image 2019-02-08 at 1.50.10 PM WhatsApp Image 2019-02-08 at 1.59.32 PM  WhatsApp Image 2019-02-08 at 1.52.51 PM WhatsApp Image 2019-02-04 at 6.23.39 PM 
WhatsApp Image 2019-02-04 at 6.24.58 PM  WhatsApp Image 2019-02-04 at 6.27.43 PM WhatsApp Image 2019-02-04 at 6.23.09 PM  IMG_20190201_090514 WhatsApp Image 2019-02-04 at 6.25.40 PM
Datum: 8. Februar 2019