Faszination: Weltall!

Am 17.03.2022 hatten die Schüler der zweiten, dritten und vierten Klasse der ISK Krems durch die OEAD Citizen-Science-Projekte die einmalige Chance, einmal kurz (gedanklich) ins Weltall zu fliegen, um mit Hilfe des YOUNG Science Botschafters, Herrn Mag. Dr. Johannes Leitner, CMC, die Geheimnisse des Universums näher zu entdecken.

Es wurde vielen spannenden Fragen der Kinder auf den Grund gegangen: Warum ist es im Weltall dunkel, wenn doch der Planet Sonne alles hell erleuchten kann? Gibt es Pflanzen oder Leben auf anderen Planeten? Wieso ist das Weltall unendlich? Nur ein paar von vielen Fragen, die den Kindern sofort in den Sinn gekommen sind. Die erstaunlichen Antworten und mitgebrachten astronomischen Objekte (Meteoriten, …) brachten die Kinder gleich noch mehr ins faszinierte Staunen!

Unser Universum: Durch die fabelhafte Veranschaulichung und Darstellung durch unseren Gast und Forscher Hrn. Leitner schafften wir es doch in kurzer Zeit, ihm einiges aus seinem Wissen über die vielen spannenden Geheimnisse des Universums zu entlocken.

Ein großes Dankeschön dafür!

Und natürlich auch ein Danke an Monika, Elisabeth und Joel, die im Rahmen der Werk- und Forscherstunden die Kinder schon mit dem Thema bekannt gemacht hatten. Die dritte Klasse bastelte beispielsweise zwei ganz tolle Modelle des Sonnensystems!

Menü