Hilfsaktion der International School Krems für die Ukraine

Der unerwartete Krieg in der Ukraine lässt uns alle nicht kalt, fassungslos müssen wir eine Eskalation der Aggression in einem europäischen Land, teils hilflos, mitansehen.

Die Welle der Hilfsbereitschaft rollt allerdings bereits in einem erfreulichen Ausmaß, und auch wir, die ISK, möchten selbstverständlich etwas dazu beitragen.

Frau Csilla Szilagyi, die Mutter eines Kindes in der 3. Klasse, hat uns unlängst informiert, dass ein Bekannter von ihr, Herr Anras Pusztai, mit einem Kastenwagen nach Ungarn zur ukrainischen Grenze fährt und Hilfsgüter dorthin bringt für die Flüchtlinge.

Wir haben daher in der letzten Woche Decken, Baby-, Kinder- und Frauenbekleidung, Baby- und Kleinkindnahrung und Hygieneartikel für Babys und Kleinkinder gesammelt, und es sind mit der Hilfe unserer Kinder und Eltern ganz viele Packerl zusammengekommen.

Auch der Kremser Frisiersalon „Haidream“ mit Inhaberin Ines Willrader hat diese Sammelaktion übernommen, einen Sammelaufruf bei den Kunden getätigt und so die Hilfe wunderbar unterstützt.

Die Kinder der 2. und 3. Klasse haben außerdem Friedenstauben gebastelt, mit deren Hilfe unterstützt wir täglich erinnert werden, wie wichtig Frieden ist und dass jeder von uns einen Beitrag dafür leisten kann, indem er auf Streit, Gewalt und Aggression verzichtet.

Viele Schulen helfen mit!

Menü