Hilfe für die Ukraine

Unsere Schule, die PVS „International School Krems“ hat bereits drei tolle Aktionen durchgeführt, um den krisengeschüttelten Bewohnern der Ukraine, die vom Krieg in dessen Härte und Grausamkeit überrascht wurden, zu helfen.

  • Bereits Ende März haben wir eine Fülle an Kleidung für Kinder und Frauen, Babynahrung und Hygieneartikel gesammelt und mit einem Transport direkt zur ukrainischen Grenze gebracht. Darüber haben wir schon extra berichtet.
  • Am 22. April haben wir erstmals in unserer Schule einen Flohmarkt organisiert. Jedes Kind durfte 10 kleine Waren (Bücher, Spiele, CDs,…) verkaufen und musste die Hälfte des erzielten Erlöses für die Aktion „Nachbar in Not“ spenden. Im Mathematikunterricht wurde der Verkaufspreis der Waren festgelegt und Preisschilder gebastelt. Zusätzlich wurden von den Eltern ein Buffet organisiert, sodass insgesamt die stolze Summe von 1.661,14 Euro zusammengekommen ist. Wir bedanken uns bei allen, die zum großen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben. Den Kindern hat es auf alle Fälle einen Riesenspaß gemacht und sie möchten diese Aktion nun jedes Jahr durchführen und in den Dienst einer guten Sache stellen.

  • Am 25. April beteiligten wir uns mit einem Chor von fast 50 Kindern mit Unterstützung einiger Kinder der Junior High at Göttweig am von der Diözese St. Pölten organisierten Benefizkonzert. Unsere Kinder boten eine großartige Leistung und sangen mit Unterstützung von einigen Musikern die Friedenslieder „We shall overcome“ und „You raise me up“, die einige der Zuhörer/innen zu Tränen rührten.

Ein Kind unserer 4. Klasse, Yesuntei Damdin, der bei „Prima La Musica“ in seiner Altersklasse heuer den 1. Preis gewann, begeisterte zusätzlich das prominente Publikum (u.a. Bischof Dr. Alois Schwarz, LR Martin Aichtinger) mit der Darbietung eines einfühlsamen Klavierstücks von Robert Schumann.

Wir freuen uns über die Hilfsbereitschaft unsere Kinder und Eltern!

Menü